Spiky-Moos

Syn.: Peacock-Moos
lat.: Taxiphyllum sp. (die Art wurde noch nicht bestimmt)

Spiky-Moos

Die Spiky-Moos genannte Taxiphyllum-Art bildet im Aquarium dichte Bestände und lange, reich verzweigte Triebe, die an Tannenzweige erinnern. Das Moos ist schnellwüchsig und kann gut auf Äste und andere Aquariendekoration aufgebunden werden. Die Aquarienbewohner finden darin zahlreiche Versteckmöglichkeiten und Garnelen weiden gerne die feinen Triebe ab. Ein sehr schönes Aquarienmoos und unkompliziert in der Pflege bzw. ggü. den Wasserwerten. Bevor es zu dichte Bestände bildet, sollte man es gelegentlich etwas zurückschneiden, sonst besteht die Gefahr, dass das Moos sich durch seine Masse vom ursprünglichen Befestigungsort ablöst.

Abgabe
Da ich Spiky-Moos in mehreren Becken pflege, kann ich in der Regel immer kleinere Mengen davon abgeben.