Phönix-Moos

Syn.: Spaltzahnmoos, Quell-Gabelzahn
lat.: Fissidens fontanus
(veraltet: Octodiceras fontanum)

Das Phönix-Moos ist mit seinen grazilen Trieben und Blättchen ist ein Schmuck für jedes Aquarium…

Phönix-Moos eignet sich sehr gut zum Begrünen von Wurzeln, Ästen, Steinen und anderer, nicht zu glatter Aquariendekoration. Besonders auf organischem Material finden die Haftorgane (Rhizoide) festen Halt und bilden bis zu ca. 5-6cm lange Triebe aus, die sich nur wenig verzweigen. Aufgebundenes Moos zeigt bereits nach ca. 3-4 Wochen eine Vielzahl neuer Triebe, die in alle Richtungen zu wachsen beginnen.

Es handelt sich um ein echtes Wassermoos, welches in der Natur ausschließlich submers, also komplett unter Wasser wächst. Die grüne Farbe variiert je nach Lichtbedingungen etwas.

Ein echter Blickfang im Aquarium!

Abgabe

Da ich Phönix-Moos in mehreren Becken halte, kann ich in der Regel kleinere Mengen davon abgeben.