Grüne Zwerggarnele

Synonyme: –
lateinisch: Caridina cf. babaulti „Green“

Die grüne Zwerggarnele ist asiatischen Ursprungs und kommt u.a. in Indien vor. Die flinken Schwimmer sind sehr farbvariabel und erscheinen je nach Stimmung und Umgebung auch bräunlich, rötlich oder orangefarben. Die Geschlechter sind bei ausgewachsenen Tieren sehr leicht zu unterscheiden, die farbintensiveren Weibchen erreichen 40mm, die blasseren Männchen bleiben mit max. 30mm einen ganzen Zentimeter kleiner. Die Weibchen tragen häufig einen deutlichen Längsstreifen auf dem Rücken. Der Eifleck adulter Weibchen ist leicht erkennbar. Diese Garnelenart lebt gerne versteckt, man sollte im Aquarium entsprechende Rückzugsmöglichkeiten (Laub, Höhlen) schaffen. Die frisch geschlüpften Junggarnelen sind verhältnismäßig klein.
Die Art sollte nicht zu kalt gehalten werden, empfohlen werden 24-27°C.

Im Gegenlicht erscheinen die Eier dieses brutpflegenden Weibchens dunkelgrün.

 

Abgabe

Mittlerweile ist die Population so groß, dass ich in der Regel Nachzuchten abgeben kann. Bei Interesse bitte nachfragen.